Kosten eines Dokument Management Systems.

Im Gegensatz zu einem einfachen digitalen Archiv benötigt man für ein großes Archivsystem einen leistungsfähigen Computer/Server.

Durch eine hohe Anzahl von zu verwaltenden Dokumenten muss auch der Scanner leistungsfähiger sein.

Die Archivsoftware ist auf Grund des Leistungsumfangs um ein Vielfaches teurer als eine kleine Einzelplatzlösung.

Der Vorteil besteht in einem zentralen Zugriff auf die Daten. Mehrere Mitarbeiter können zeitgleich mit den Daten arbeiten. Die Arbeitsleistung erhöht sich, dadurch erhält die Investition besitzt einen hohen ROI.

Mindestkosten:

  • Server: 3000 € - 10000 €
  • Backup-Lösung: 1500 €
  • Archivierungssoftware: 1000 € - 10000 €
  • Serverbetriebssystem: 1500 €
  • Scanner: 1500 - 60000 €, je nach Volumen der Belege

Anschaffungskosten gesamt: 8500 € - 83000 €

Zusätzlich für Wartung und andere Verwaltungskosten: 2500 € pro Monat, entsprechend einem Arbeitsplatz.
Diese Beträge können auch sehr viel höher sein.
Neben der Anschaffung kann ein solches System auch geleast werden.

Ein solches System rechnet sich daher nur für Unternehmen mit einem hohem Postaufkommen und einer großen Verwaltungsstruktur.

Mit der ArchiveIT-Komplettlösung lassen sich die Lizenzkosten für Software und Hardware und der Zeitaufwand für die digitale Archivierung bei kleinen und mittleren Aktenvolumina verringern.

Bei weiteren Fragen nutzen Sie bitte das Mailformular.


Valid HTML 4.01 Transitional   CSS ist valide!

© ArchiveIT, Andreas Mozia